Die Ausbildungsinhalte

Die Ausbildungsinhalte

Bild Ausbildungsinhalte 

Die Ausbildung fußt auf den neuesten Erkenntnissen aus Wissenschaft und Praxis. Die beruflichen Rahmenbedingungen der Teilnehmer/ innen werden bei jedem Ausbildungsschritt berücksichtigt, so dass wir gezielt auf individuelle Fragestellungen eingehen können.

Erfolgreiche Führungskräfte kennen ihre Stärken und setzen diese zielgerichtet ein. Sie werden sich im Verlauf der Ausbildung besser kennen lernen, um optimal an Ihrer Authentizität arbeiten zu können.

Praktisches Führungswissen

Zu den klassischen Führungsaufgaben gehören

  • Für klare Ziele sorgen
  • Für klare Ziele sorgen
  • Aufgaben planen
  • Mitarbeiter gezielt einsetzen
  • Mitarbeiter fordern, fördern und motivieren 
  • Besprechungen führen und moderieren
  • Aufgaben delegieren 
  • Prozesse begleiten
  • Kontrollieren und Feedback geben
  • Entscheidungen treffen
  • Organisieren
  • Selbstführung

Teamführung

Als motivierende Führungskraft sind Sie nie Einzelkämpfer, sondern können auf Ihre Mitarbeiter bauen – wenn Sie sie aufbauen. Sofern Sie die Potenziale erkennen und entsprechend fördern, werden Sie die Zusammenarbeit im Team nachhaltig verbessern. Stärke steckt in jedem Einzelnen, aber ein gutes Team ist stärker als die Summe seiner Mitglieder.

Lerninhalte:

  • Sie erlernen den Lebenszyklus von Teams
  • Sie sehen das Team aus verschiedenen Perspektiven
  • Sie erstellen eine Teamvision und Ihr Selbstverständnis
    „Wir sind die, die ...“
  • Sie erarbeiten geeignete Teambildungsmaßnahmen
  • Sie gestalten Teammeetings lebendig und wirkungsvoll

Changemanagement

In Veränderungsprozessen wird Führungskräften viel abverlangt. Altes soll nicht mehr gelten, Neues klappt noch nicht oder ist noch nicht erfunden. Sie erwerben professionelles Wissen über die unterschiedlichen Phasen in einem Changeprozess.

Sie lernen mit Widerstand umzugehen und ihn im Vorfeld möglichst gering zu halten. Sie erfahren, wie wichtig Vertrauen in einem Veränderungsprozess ist und wie Sie dieses Vertrauen aufbauen können.

  • Erfolgsfaktoren im Veränderungsprozess
  • 8 Phasen des Changemanagements
  • Reaktionen auf Veränderungen
  • Visionen, Ziele und Strategien entwerfen
  • Veränderungsvorhaben kommunizieren 
  • Umgang mit Komplexität im Wandel

Kommunikationskompetenz für Führungskräfte

Authentisch, engagiert und überzeugend sein: Wie Sie auf Ihr Gegenüber wirken, entscheidet sich an Ihrer Fähigkeit zu kommunizieren – verbal und nonverbal. Während der Ausbildung werden wir Ihre Kommunikationsfähigkeit durch Gesprächstraining und Coaching verbessern. Folgende Mitarbeitergespräche werden wir trainieren:

  • Motivationsgespräche
  • Feedbackgespräche 
  • Delegationsgespräche 
  • Zielvereinbarungsgespräche 
  • Mediationsgespräche
  • Kritikgespräche
  • Team - Besprechungen

Konfliktmanagement

Führungskräfte müssen Konflikte frühzeitig erkennen, um zu verhindern, dass diese eskalieren. Das heißt, Sie müssen Spannungen zwischen Mitarbeitern schnell erfassen und intervenieren. Ebenso wichtig ist es, die Sinne für das eigene Konfliktverhalten zu schärfen, um zu erspüren, wo man als Führungskraft in seiner Flexibilität eingeschränkt ist und zum Beispiel wichtige Punkte im Mitarbeiterverhalten nicht anspricht.

Selbstführung

Selbstführung ist die Fähigkeit, die persönlichen Kompetenzen effizient und effektiv einzusetzen. Erfolgreiche Führungskräfte kennen ihre Stärken und Ziele und verfügen über klare
Zukunftsbilder.

Wir vermitteln Ihnen die Wege zu einer „gut geführten“
Persönlichkeit, die sich durch Entschlossenheit und Optimismus auszeichnet und fördern Ihre Fähigkeit, dies Ihren Mitarbeitern beizubringen.

  • Die eigene Persönlichkeit erkennen
  • Selbstführung — jenseits des Zeitmanagements
  • Persönliche Ziele — die Konzentration auf das Wesentliche
  • Das eigene Verhaltensrepertoire erweitern
  • Wechselwirkung mit anderen Menschen erkennen

 

 

Download

Unsere Broschüre mit allen Informationen zur Ausbildung können Sie sich hier als PDF herunterladen.